Offsetdruck

Im Offsetdruck wird entweder 4-farbig (CMYK) oder mit Volltonfarben – zum Beispiel Pantone – gedruckt. Die dafür verwendeten ölhaltigen Farben trocknen oxydativ oder wegschlagend. Die Haptik des Papieres bleibt bei diesem Verfahren weitgehend erhalten.

Dieses Druckverfahren ist eher für hohe Auflagen geeignet, da die Einrichtekosten (Aluminium-Druckplatten, Druckfarben mischen, Maschine reinigen) relativ hoch sind.

Um die Papieroberfläche zu schützen, bzw. zu verhindern, dass Fingerabdrucke entstehen, kann das Druckgut mit einem Schutzlack (matt oder glänzend) versehen werden.